Berlin : Kampf der Hallen: Wer belebt die Deutschlandhalle?

C. v. L.

Berlin erhält wohl bald die lang diskutierte große, neue und attraktive Mehrzweckhalle: eine Arena in der Spandauer Siemensstadt. Die Planungen wirken seriös, die Investoren auch. Sie versichern, dass sie alles wirklich nur privat finanzieren wollen. Die Chancen für das Projekt stehen also gut. Schlecht aber steht es um die Deutschlandhalle. Wer will dem toten Bauwerk noch Atem einhauchen, wenn in Spandau ein neuer Riese heranwächst? Auch die neuen kleineren "Olympia"-Arenen Max-Schmeling-Halle und Velodrom werden noch richtig ums Überleben kämpfen müssen, erst recht, wenn noch eine große Mehrzweckhallen-Konkurrenz am Ostbahnhof entstehen sollte. Es wird auf jeden Fall einen Kampf der Hallen geben, die nur eines gemeinsam haben: zu weit von der wirklichen Mitte entfernt zu sein.

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben