Berlin : Kandidaten stellen sich Leserfragen

Diesen Mittwochabend ist es soweit: Die Tagesspiegel-Leser haben die Gelegenheit, die Spitzenkandidaten zur Abgeordnetenhauswahl persönlich zu befragen – und zwar bequem vom eigenen Sofa aus. Einbringen kann sich jeder. Beispielsweise weil er von Klaus Wowereit erfahren will, warum er eine Wiederwahl verdient hat, von Harald Wolf hören möchte, warum die Linke wieder mitregieren sollte, oder Frank Henkel, Renate Künast oder Christoph Meyer fragen möchte, warum ihre Parteien besser für Berlin sind.

Der Tagesspiegel gestaltet gemeinsam mit dem ZDF „log in“, eine Talkshow, die anders ist als andere Sendungen. Die Anregungen und Fragen der Zuschauer werden direkt aufgenommen und beantwortet. Unsere Leser können sich über die Kommentarfunktion auf Tagesspiegel.de einbringen, die auf der Webseite auch erklärt wird. Außerdem können sie unsere Facebook-Seite nutzen (www.facebook.de/tagesspiegel) oder unseren Twitterkanal (www.twitter.com/tagesspiegel_de).

„Log in“ ist ab 20 Uhr auf Tagesspiegel.de im Livestream und auf ZDFinfo zu sehen. Als Erster stellt sich für 45 Minuten Harald Wolf, es folgen Wowereit, Meyer, Künast und Henkel. kch

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben