Berlin : Kapitalismus zerschlagen

NAME

Schlachtrufe wie „Kapitalismus zerschlagen“ gehören zur Revolutionären 1.–Mai-Demonstration überwiegend ausländischer kommunistischer Splittergruppen in Kreuzberg. Sie beginnt um 13 Uhr auf dem Oranienplatz und endet am Görlitzer Bahnhof. Danach wollen sich die Teilnehmer mit einer Demonstration zusammenschließen, die dort um 16 Uhr startet. Das gemeinsame Ziel soll am frühen Abend der Heinrichplatz in Kreuzberg sein. Das Motto lautet: „Keine Befreiung ohne Revolution“.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben