Berlin : Kein Fettabsaugen am Potsdamer Platz Umstrittene Protestaktion abgesagt

-

Die umstrittene Protestaktion auf dem Potsdamer Platz, bei der ein Arzt seinen Patientinnen am Samstag in einem Rettungswagen der Bundeswehr Fett absaugen sollte, ist abgesagt. Angekündigt hatte sie ein Bündnis gegen den Reformstau in Deutschland, doch der avisierte Operateur Johannes Bruck erklärte gestern, die Aktion sei „unter ärztlichen und ethischen Gesichtspunkten unverantwortlich.“ Trotz der Absage wollen andere Berufsgruppen am Samstag ab 12 Uhr am Potsdamer Platz für mehr Reformen in ihren Arbeitsbereichen demonstrieren. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben