Berlin : Kein Führerschein, keine Plakette, aber Haftbefehl

weso

Ein wegen wiederholten Fahrens ohne Führerschein verurteilter und mit Haftbefehl gesuchter 45-jähriger Mann ist am Montag der Verkehrspolizei auf der Karl-Marx-Straße in Neukölln ins Netz gegangen. Den Beamten war der Wagen aufgefallen, weil an den Kennzeichen die Plaketten fehlten. Die Überprüfung ergab, dass das Auto am 19. Januar entstempelt worden war, weil schon seit dem 2. Juni 1999 die Versicherung abgelaufen war. Der Fahrer wurde festgenommen, er war wiederum ohne Führerschein unterwegs. Ihn erwartet eine weitere Strafe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben