Berlin : Kein Platz für Koffer

Im Bahnhof Spandau sind die Schließfächer kaputt

Klaus Kurpjuweit

Berlin - Im Bahnhof Spandau können Fahrgäste derzeit kein Gepäck in den Schließfächern deponieren. Die Anlage ist defekt und musste nach Angaben eines Bahnsprechers vollständig außer Betrieb genommen werden. Erst vom 17. Mai an soll es wieder möglich sein, dort Koffer und Taschen einzuschließen. Dann soll es statt bisher 96 sogar 106 Fächer geben. Fahrgästen, die ein Schließfach nutzen wollen, könnten, so sagte ein Bahnsprecher, auf den Bahnhof Zoo ausweichen. Dort seien die Anlagen intakt. Am Zoo halten aber keine Fernzüge mehr.

Ärgerlich war die Situation für Fahrgäste aus Bremen, die am vergangenen Sonntag zum Fußball-Bundesligaspiel Hertha BSC gegen Bremen nach Berlin gekommen waren und ihr Gepäck im Bahnhof Spandau lassen wollten. Mitarbeiter im Reisezentrum hätten ihnen erklärt, das Problem der Schließfächer gehe sie nichts an, berichtete jetzt ein Betroffener. Am Hauptbahnhof und am Ostbahnhof hätten sie dann die Auskunft bekommen, die Anlagen fürs Gepäck seien schon voll.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben