Berlin : Keine Abschaffung der Kita-Gebühren geplant Böger: „Finanzpolitisch illusorisch“

-

Jugendsenator Klaus Böger (SPD) plant keine Abschaffung der KitaGebühren. Es sei zwar „nicht logisch, dass Ältere freie Bildung haben und die Kleinsten zahlen müssen“, so seine Sprecherin Rita Hermanns. Aufgrund der aktuellen Haushaltslage sei es aber „finanzpolitisch völlig illusorisch“, derartige Planungen zu verfolgen. Damit reagierte sie auf eine Schlagzeile der „Berliner Morgenpost“, die lautete „Böger will Kita-Gebühren abschaffen“. Böger habe lediglich zum Ausdruck bringen wollen, dass dies wünschenswert sei, so Hermanns. Schließlich müsse ein Senator auch „Visionen“ haben. sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar