KEINE LEICHTE SACHE : Wie schwer der Schnee auf der Stadt lastet

KNOCHENARBEIT

Erst rieselt er leise, aber viele Berliner wissen: Schneeschippen ist Schwerstarbeit. Wenn schon der Schnee vor der eigenen Tür so viel wiegt: Wie viel lastet erst auf der gesamten Stadt?

KOPFARBEIT

Variante 1: Aus der Schneehöhe von ca. 40 cm und dem Gewicht von etwa 150 Kilo pro Kubikmeter (die Spanne reicht von ca. 40 Kilo bei trockenem Pulverschnee bis ca. 500 Kilo bei nassem Altschnee) ergeben 60 Kilo pro Quadratmeter. Macht auf 900 Quadratkilometer Berlin rund 54 Millionen Tonnen.

Variante 2: Da auch Schnee letztlich Wasser ist, lässt sich die Masse anhand der Niederschlagshöhe berechnen. Seit Monatsbeginn kamen in Berlin rund 60 Liter (also 60 Kilo) pro Quadratmeter herunter. Siehe da – auch das ergibt rund 54 Millionen Tonnen. Die Wahrheit dürfte jedoch darunter liegen, weil zwischendurch etwas weggetaut ist und ein weiterer Teil sublimiert (also wie Wasserdampf in die Luft geht). obs

0 Kommentare

Neuester Kommentar