• Keine Nachmeldungen am Sonntag mehr - Inline-Skater starten um 9 Uhr 40 morgens als erste

Berlin : Keine Nachmeldungen am Sonntag mehr - Inline-Skater starten um 9 Uhr 40 morgens als erste

Jörg Wenig

Aus Angst, kurz vor dem Start überrannt zu werden, haben die Organisatoren des 20. Berliner Halbmarathon auf die bisher übliche Nachmeldemöglichkeit am Sonntag verzichtet. Im vergangenen Jahr kamen kurzfristig am Morgen 200 Athleten, dieses Mal war ein noch größerer Ansturm zu befürchten, der organisatorisch nicht mehr zu bewältigen wäre. Denn in den letzten Wochen waren die Startunterlagen für die Veranstaltung, die vom SC Charlottenburg organisiert und vom Tagesspiegel präsentiert wird, gefragt wie nie zuvor. Mit der Rekordteilnehmerzahl von voraussichtlich rund 8000 Startern findet der Berliner Halbmarathon statt.

Erster Start auf der Karl-Marx-Allee Ecke Grunerstraße ist am Sonntag um 9.40 Uhr. Dann beginnen die über 1000 Inline-Skater ihren Wettbewerb über die exakt 21,0975 Kilometer lange Strecke quer durch die Stadt mit Ziel in der Alexanderstraße an der Kongresshalle. Nach Walkern (9.43 Uhr) und Rollstuhlfahrern (9.59 Uhr) folgt um 10 Uhr das große Feld der etwa 5500 Läufer aus 41 Nationen. Zehn Minuten später beginnt der Fun-Run der Schüler und Anfänger. Für diesen Lauf über vier Kilometer liegen bereits über 1100 Meldungen vor.

Die letzte Anmeldemöglichkeit für Läufer, Skater, Walker oder Rollstuhlfahrer besteht heute zwischen 13 und 18 Uhr in der Kongresshalle am Alexanderplatz. Dort findet zu dieser Zeit auch ein Rahmenprogramm des Laufes statt. Um 15 Uhr beginnt dabei eine Veranstaltung des SCC-Sportforums. Das Thema dieser sportmedizinischen Vortragsreihe lautet: "Moderne Sporternährung - Steigerung der Leistungsfähigkeit im Ausdauersport". "Dabei soll erklärt werden, welche Mechanismen zwischen ausgewogener Ernährung und der Leistungsfähigkeit des Menschen bestehen", sagt der Organisator des Forums, Jürgen Lock. Eine sportgerechte Ernährung spielt längst nicht mehr nur bei Spitzen- sondern auch bei Breitensportlern eine Rolle.

Die 20. Auflage des Berliner Halbmarathons nimmt das Berliner Sportmuseum zum Anlass, um in einer Ausstellung in der Kongresshalle die Geschichte des Rennens darzustellen. 1990 entstand die heutige Veranstaltung aus einem Zusammenschluss des Ost-Berliner Friedenslaufes mit dem West-Berliner Halbmarathon des SCC. Ebenfalls in der Kongresshalle findet heute eine Sportmesse sowie eine Pasta-Party für alle Halbmarathon-Starter statt.

Die Polizei, die mit 250 Beamten im Einsatz sein wird, und die Veranstalter weisen die Autofahrer darauf hin, dass die Strecke zu den in der Grafik angegebenen Zeiten gesperrt sein wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben