Berlin : KEINE SICHERE BANK

-

Die Bankgesellschaft Berlin, das größte Unternehmen des Landes, hat in den letzten Jahren wenig Freude gemacht. Bei der Gründung vor bald zehn Jahren träumten CDU und SPD-Politiker noch davon, aus Berlin einen bedeutenden Finanzstandort zu machen. Daraus wird wohl nichts. Aber die Bank ist, schaut man auf das Geschäftsjahr 2002, auf dem Weg der Besserung. Werden wieder schwarze Zahlen geschrieben, dürfte der Konzern auch verkäuflich sein – und könnte Berlins Reichtum mehren.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben