Berlin : Keine Strafe für Hunde ohne Maulkorb

-

Einer hat beim Schreiben nicht aufgepasst, keiner hat es gemerkt – deshalb können Kampfhundebesitzer ihre Tiere zurzeit getrost ohne Maulkorb ausführen. Sie müssen vorerst keine Strafe fürchten. Und das, obwohl das neue Hundegesetz einen Maulkorb für alle gefährlichen Hunde zur Pflicht macht. Doch das Maulkorb Vergehen müsste auch in Paragraf 12 aufgeführt sein, in dem alle strafbaren Ordnungswidrigkeiten zusammengefasst sind. Aber an dieser entscheidenden Stelle fehlt der Maulkorb-Passus, „obwohl er in den ersten Entwürfen drinstand“, heißt es in der Senatsgesundheitsverwaltung. Vermutlich sei die Passage kurz vor der Verabschiedung des Gesetzes bei dessen Abschrift versehentlich gestrichen worden. SPD und PDS wollen die Lücke bis Ende Juni schließen. CS

0 Kommentare

Neuester Kommentar