Berlin : Kennen lernen: Heute: Amelie Fried

Wer sich gesellt, wüsste oft gerne, was der andere mag. Und was er nicht mag. Bea Schnippenkötter fragt jede Woche einen Prominenten. Amelie Fried ist Fernsehmoderatorin und Bestsellerautorin ("Glücksspieler", "Der Mann von Nebenan"). Sie ist mit dem Drehbuchautor Peter Probst verheiratet und hat zwei Kinder, Paulina und Leonhard.

Was ich mag

1. Thailändisches Essen.

2. Das Geräusch meiner Espressomaschine.

3. Wenn ein Buch schon auf der ersten Seite spannend ist und noch 400 weitere Seiten kommen.

4. Die Nachricht "Sie haben Post" beim Einloggen in meine mail-box.

5. Dass man sich im Herbst neue Klamotten kaufen kann.

Was ich nicht mag

1. Kalt serviertes Essen.

2. Unhöfliche Menschen.

3. Klebrige Finger vom Obstschälen.

4. Morgens aufstehen.

5. Lange Autofahrten.

Mein Tipp für eine gute Ehe:

Humor und Geduld.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben