Berlin : Killer am Alex

Premierenparty mit Tarantino

-

Fast war Kultregisseur Quentin Tarantino enttäuscht von dem ungewohnt gelben Ehrenteppich. Aber zur Entschädigung erschien seine Hauptdarstellerin Uma Thurman ganz in rot. Das Erfolgsduo des Filmes „Pulp Fiction“ hatte am Mittwoch Berlin auf seinem Reiseplan, um hier die Europapremiere von Tarantinos viertem Werk mit dem Titel „Kill Bill“ zu feiern. Nicht nehmen ließen sich das blutige Spektakel auch deutsche Stars wie Esther Schweins und Benno Fürmann . In „Kill Bill“ spielt Thurman eine ehemalige Auftragskillerin. Sie will sich an ihrem früheren Chef und Geliebten Bill rächen, der versucht hat, sie umzubringen. Nach Jahren aus dem Koma aufgewacht, bereitet sie einen gnadenlosen Rachefeldzug vor.

Im Anschluss an die Filmvorführung am Alex hatte der Verleih eine Party im Café Moskau organisiert. Der Film läuft ab 16. Oktober in den Berliner Kinos. jul

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben