Berlin : Kinder erlitten bei einem Kellerbrand Rauchvergiftung

tob

Nach einem Kellerbrand sind am späten Sonntagnachmittag vier Kinder im Alter von einem halben bis zu vier Jahren mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht worden. Durch eine Belüftungsöffnung im Hinterhof des Hauses in der Schillerpromenade hatten bislang unbekannte Täter brennende Gegenstände in den Keller geworfen. Dort fingen Holzbretter und eine Stromleitung Feuer. Während der Löscharbeiten wurde ein Teil der Schillerpromenade gesperrt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar