Berlin : Kinder vor betrunkenen Eltern gerettet

Berlin - Die Berliner Polizei musste am Wochenende zwei Mal aktiv werden, um Kinder vor ihren betrunkenen Eltern zu schützen. Die Kinder kamen vorübergehend in die Obhut des Jugendnotdienstes, gegen die Eltern wird wegen der Verletzung ihrer Fürsorgepflichten ermittelt.

In der Nacht zu Montag riefen Passanten gegen 0.50 Uhr die Polizei, weil eine 34-Jährige in Schlangenlinien über den Bürgersteig der Mühlenstraße in Friedrichshain torkelte. An der Hand hatte sie ihren fünfjährigen Sohn. Die Beamten stellten bei der 34-Jährigen einen Atemalkoholwert von 2,8 Promille fest.

Schon am Samstagnachmittag war die Polizei gegen 16.15 Uhr zu einem öffentlichen Brunnen in Marzahn gerufen worden. Dort spielte eine verwahrloste Vierjährige seit Stunden in der Sonne. Die 27-jährige Mutter und der 29-jährige Vater des Mädchens saßen in der Nähe auf einer Parkbank und betranken sich. Auch die Wohnung der Familie befand sich in einem sehr verwahrlosten Zustand. Bei dem Mädchen wurde ein starker Sonnenbrand festgestellt.kat

0 Kommentare

Neuester Kommentar