Berlin : Kitas: 130 neue Erzieherinnen

kört

Aus dem Personalüberhang des Landesschulamtes werden 130 Erzieherinnen in Kitas versetzt. Außerdem wird geprüft, ob der bestehende Einstellungsstopp in Einzelfällen aufgehoben wird. "Wir haben eine Lösung gefunden, damit freie Erzieher-Stellen rechtzeitig besetzt werden können", sagten Thomas Härtel, Schulstaatssekretär, und Lutz Diwell, Staatssekretär der Senatsinnenverwaltung, in einer gemeinsamen Erklärung. Den Erzieherinnen, die sich weigern, in die Bezirke zu wechseln, droht Abmahnung bis hin zur Kündigung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar