Berlin : Klasse!: Engagement gezeigt

Annette Kögel

Für die Politik-Sonderseite unseres Zeitungsprojektes für Schulen haben sich die insgesamt 10 000 "Klasse!"-Teilnehmer einige Mühe gemacht. Olga Ugrinsky von der Schiller-Oberschule interviewte eine Greenpeace-Aktivistin, Lea Wagenmann vom Friedrich-Ebert-Gymnasium befragte ihre Mutter, Kathrin Kinzel eine Zeitzeugin. Die Klasse 9a der Kepler-Oberschule verfasste einen Offenen Brief an Senator Klaus Böger. David Patt und Aziz Belakhdar vom Französischen Gymnasium sammelten nach Tagesspiegel-Manier Argumente "Pro & Contra" eines Rücktrittes von Joschka Fischer. Die Schulfarm Insel Scharfenberg machte auf ihre "Model UN"-Sitzung aufmerksam, der Verein Kumulus verwies auf die Premieren-Landtagswahl von Schülern in Baden-Württemberg. Die Europäische Akademie für Frauen lädt Schülerinnen zu einem Seminar im Juli (Infos: 28 87 98 52). Diese Woche schauen "Klasse!"-Klassen hinter die Kulissen des Bundestags, ein Interview mit "Klasse!"-Schirmherrn Wolfgang Thierse folgt. Soll niemand sagen, "die Jugend von heute" zeigte kein Engagement.

0 Kommentare

Neuester Kommentar