Berlin : "Klasse!": Schule schwänzen wegen der Lehrer

Esmeralda Compagna

Zum Artikel "Schulschwänzer sollen kein Schlupfloch mehr finden": Seit einiger Zeit läuft in einigen Berliner Bezirken ein Projekt gegen das Schulschwänzen. Aber wird es tatsächlich etwas ändern? Die ersten Ergebnisse scheinen positiv zu sein, doch ob die Bildung spezieller Schülergruppen, die Beschäftigung von Sozialpädagogen und die Einbeziehung der Eltern auf Dauer die richtige Lösung sind? Die Pädagogen, die dieses Projekt entworfen haben, und die Politiker, die es finanzieren, sollten sich fragen, ob das Schulschwänzen nicht an den Schülern, sondern an den Lehrern liegt. Wenn die Lehrer ihre Lehrweise ändern und flexibler mit den Hausaufgaben werden, würden die meisten Schulschwänzer ihre Meinung über die Schule ändern und freiwillig wieder am Unterricht teilnehmen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar