Berlin : Klassentreffen

Talk im Theater am Kurfürstendamm

-

Klassentreffen haben es in sich. Die Reise in die eigene Vergangenheit ist nicht immer nur feuchtfröhlich und auch nicht immer lustig. Diese Erfahrung machen auch Dirk Bach alias Nik und Thorsten Nindel alias Alex im Bühnenstück „Klassentreffen“ von Klaus Chatten im Theater am Kurfürstendamm. Bis 16. November kann man dort noch miterleben, wie die beiden einstigen Jugendfreunde wieder zueinander finden. Wer am kommenden Dienstag, den 4. November, das Stück besucht, kann sich anschließend ab 21.45 Uhr mit den Machern und Darstellern unterhalten. Möglichst nicht „Aneinander vorbei“ – so das Thema des nächtlichen Publikumsgesprächs – sondern miteinander. Der Kölner Dirk Bach, im Kollegenkreis am Ku’damm als „sonniges Gemüt“ und bei seinen Fans unter anderen als „Lukas“ und demnächst mit neuen Folgen wieder als „Kleiner Mönch“ beliebt, freut sich schon auf die Fragen der Zuschauer. Ebenso der Wahlmünchener Thorsten Nindel. Der „Zorro“ aus der „Lindenstraße“ steht erstmals in Berlin auf der Bühne. Zum Publikumsgespräch muss er auch können, was ihm schwer fällt: stillsitzen. Lieber joggt er, spielt Squash und fährt Wasserski – oder seine Moto-Gucci und Rickman-Honda. Ein Tipp für Sparer: Wer am Dienstagabend nur beim Gespräch dabei sein möchte – dazu ist der Eintritt frei. hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar