Berlin : Klassischer Sommerabend

Doch, es gibt sie noch, die Freiluft-Veranstaltungen, bei denen man im Warmen und Trockenen unbeschwert ein Konzert genießen kann. Gastgeber Markus Siebrecht freute sich bei der Eröffnung des „Audi Klassik Open Air“ in der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg über sein meteorologisches Gespür. In Zeiten, da vor allem der Juli sich immer mehr als neuer November profiliert, hatte er wiederholt überraschendes Glück mit dem Wetter. Gut gelaunt übernahm Dirigent Lior Shambadal auch noch die Moderation des Konzerts der Berliner Symphoniker, das im ersten Teil klassisch, im zweiten jazzig bis poppig war und schließlich in einem Feuerwerk gipfelte. Unter den Zuhörern waren KPM-Chef Jörg Woltmann, Aylin Tezel, die im September als Dortmunder Tatort-Kommissarin Premiere feiert, sowie die Schauspieler Robert Glatzeder und Bruno Eyron. Innen musste niemand trocken bleiben, es gab Bier und Wein zu trinken. Bis einschließlich Sonntag geht es weiter mit den Konzerten (Karteninfos gibt es unter Tel. 443 15 10; Tickets ab 25 Euro). Am Freitagabend spielt das Filmorchester Babelsberg „Movie Classics“, am Sonnabend wird ein Sommernachtstraum gefeiert und am Sonntag beenden die Berliner Symphoniker die Reihe mit einer „ Sinfonischen Nacht“. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben