KLEBSIELLA PNEUMONIAE : 30 Tote in Sachsen

Immer wieder infizieren sich Menschen in der Klinik mit Krankheiten. Im Jahr 2012 wurden in Berlin 44 Ausbrüche von Klinikinfektionen gemeldet. Die jetzt entdeckte antibiotikaresistente Unterform des Darmkeims Klebsiella Pneumoniae (KPC) wurde nach Charité-Angaben nun erstmals in Berlin nachgewiesen. Seit einigen Jahren beobachten die Mediziner eine Zunahme dieser Variante der Klebsiellen. Diese waren nach Expertenangaben vor allem in Südeuropa ein Problem. Aber die Keime kommen nach Norden voran. So hatten sich zwischen 2010 und 2012 in sächsischen Kliniken rund 100 Patienten mit KPC angesteckt, knapp 30 waren gestorben. I.B.

0 Kommentare

Neuester Kommentar