Berlin : Klinik Buch: Pfleger gesteht fünf Taten

Der festgenommene Pfleger des Helios-Klinikums Buch hat möglicherweise zwei weitere Taten begangen. Ermittlern gegenüber habe der 27-Jährige insgesamt fünf Taten „pauschal gestanden“, erklärte die Staatsanwaltschaft. Bislang waren zwei Übergriffe auf einen Neunjährigen und ein schwerer sexueller Missbrauch an einem Fünfjährigen bekannt. Der mutmaßliche Täter kann derzeit nicht vernommen werden, da er sich bei einem Suizidversuch schwer verletzt hatte und intensivmedizinisch betreut werden muss. Sein Zustand sei „ernst, aber stabil“, hieß es. Der Neunjährige hatte sich in vergangene Woche seinen Eltern anvertraut. Unklar ist, ob es noch weitere Opfer gibt. Bei einer Hotline können sich besorgte Eltern melden. Die Klinik sprach am Donnerstag von bisher 70 Anrufen. hah

0 Kommentare

Neuester Kommentar