Berlin : Kliniken: Finanzloch von 80 Millionen Euro

-

Die Berliner Krankenhäuser erwarten durch die Nullrunde für die Klinikbudgets erhebliche Belastungen, denn die Tarifabschlüsse und die steigenden Patientenzahlen verursachten mehr Kosten. Insgesamt drohe den Berliner Kliniken dadurch eine Finanzierungslücke von 80 Millionen Euro, hat die Berliner Krankenhausgesellschaft ausgerechnet. Die Folge: Personalabbau.

Doch das Gesetz sieht Ausnahmen vor. So sind die Kliniken von der Nullrunde ausgenommen, die ab 1. Januar freiwillig nach den neuen Fallpauschalen abrechnen, das heißt, nicht mehr nach Aufenthaltstagen in der Klinik, sondern nach der behandelten Krankheit. In Berlin beteiligen sich an dem Testlauf neun von den 70 Hospitälern. I.B.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben