Berlin : Klinikführer Berlin informiert über die Behandlungsqualität

In Berliner Kliniken werden natürlich viel mehr Krankheiten als Krebs behandelt. Patienten, die für eine Behandlung ein Krankenhaus auswählen müssen, können dabei auf eine Orientierungshilfe zurückgreifen. Der jetzt erschienene „Klinikführer Berlin 2007/2008“ basiert auf der erfolgreichen Serie „Berliner Klinikvergleich“ von Tagesspiegel und Gesundheitsstadt Berlin, die wir im Sommer 2007 veröffentlicht haben.

Auf den knapp 190 Seiten des Klinikführers finden Sie Reportagen, Hintergrundberichte und anatomische Grafiken zu 25 Krankheitsbildern, von gynäkologischen Operationen über Gelenkprothesen und Herzerkrankungen bis hin zu Prostataoperationen. Darunter sind auch acht Krebserkrankungen – noch mit den Fallzahlen von 2005, da die heute veröffentlichten aktuellen Daten bis Redaktionsschluss nicht vorlagen. Für die übrigen Indikationen finden Sie jedoch schon die aktuellsten Daten von 2006.

Wegen dieser Erkrankungen mussten sich im vergangenen Jahr 152 000 Menschen in Berliner Kliniken behandeln lassen. Das Herzstück des Klinikführers sind 25 Tabellen, in denen alle Berliner Kliniken aufgelistet sind, die die jeweilige Behandlung anbieten. Die Tabellen enthalten auch die 2006er Behandlungszahlen, die etwas über die Erfahrung eines Krankenhauses aussagen, sowie Daten zur Leistungsqualität, zum Beispiel Komplikationsraten.

Darüber hinaus haben 1450 niedergelassene Ärzte Kliniken für Behandlungen empfohlen und 4450 Chirurgie-Patienten ihre Meinung nach einer überstandenen Behandlung verraten. Wir haben alle Texte überarbeitet und neue Themen integriert – etwa einen Text über Krankenhaushygiene und eine Umfrage unter den Kliniken zu Beschwerdemanagement und Patientensicherheit. Außerdem baten wir Experten wie den SPD-Bundestagsabgeordneten Karl W. Lauterbach, die Qualitätssicherung im deutschen Gesundheitswesen zu analysieren. Schließlich finden Sie ausführliche Porträts aller teilnehmenden 49 Kliniken, unter anderem mit Angaben zu Therapieschwerpunkten, Zimmerausstattung und Preisen für Wahlleistungen. Tsp

Der „Klinikführer Berlin 2007/2008“ kostet 9,80 Euro (7,80 Euro für Abonnenten des Tagesspiegel) und kann beim Tagesspiegel-Shop unter der Telefonnummer (030) 26 009 582 oder im Internet unter www.tagesspiegel.de/shop bestellt werden. Der Klinikführer ist auch im gut sortierten Zeitschriftenhandel erhältlich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar