Berlin : Klinikkonzern Vivantes erzielt Gewinn

Der Klinikkonzern Vivantes hat trotz höherer Personalkosten im vergangenen Jahr einen Gewinn von 2,6 Millionen Euro erwirtschaftet. Im Jahr zuvor belief er sich auf 2,4 Millionen Euro. Die durch die Tarifabschlüsse exorbitant gestiegenen Personalkosten hätten durch eine bessere Auslastung der Kliniken kompensiert werden können, sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung, Joachim Bovelet. Zugleich appellierte er an die Gewerkschaften, bei erneuten Tarifverhandlungen „maßvolle Forderungen“ zu stellen. Die tarifbedingten Steigerungen würden das Unternehmen auch künftig erheblich belasten. In seinen Kliniken hat Vivantes 2009 knapp 487 000 Patienten und damit rund 14 000 mehr als 2008 behandelt, wie Dorothea Dreizehnter, Geschäftsführerin des Klinikmanagements, sagte. Zudem hat der Klinikkonzern nach Angaben Bovelets rund 93 Millionen Euro in Bau und Ausstattung der Kliniken und Einrichtungen investiert. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben