Berlin : Klinikvergleich im Netz

Die komplette Serie ist jetzt im Internet verfügbar

Markus Horeld

In der gedruckten Tagesspiegel-Ausgabe geht der Klinikvergleich heute zu Ende – im Internet jedoch existiert er weiter: Unter der Adresse www.tagesspiegel.de/kliniktest sind alle Folgen der großen Serie von Tagesspiegel und Gesundheitsstadt Berlin auf einer Seite zusammengefasst. Leser können dort alle Artikel und Vergleichstabellen kommentieren, und Patienten dort ihre ganz persönliche Krankengeschichte erzählen.

Im Zentrum der Internet-Seite stehen die 25 Tabellen des Klinikvergleichs, die Auskunft darüber geben, wie gut in Berlins Krankenhäusern in den einzelnen Fachbereichen operiert wird, und wie zufrieden die Patienten mit den Kliniken sind. Alle Vergleichs-Tabellen enthalten eine ausführliche Erklärung sowie Ergänzungen und Kommentare einiger Kliniken.

Wer mehr über die einzelnen Krankheiten und Operationsmethoden erfahren will, findet im linken Bereich der Seite ausführliche Berichte. Jeder Artikel ist mit einer Infografik zur jeweiligen Krankheit versehen, die mit einem Mausklick bildschirmfüllend vergrößert werden kann.

Jeder Artikel ist mit weiterführenden Links versehen: Jeweils rechts oben sind unter der Überschrift „Mehr zum Thema“ die passenden Ergebnisse des Klinikvergleichs, weitere Fakten zur thematisierten Krankheit sowie die Krankengeschichte eines betroffenen Patienten aufgeführt.

Auch für Ihre eigene Krankengeschichte ist auf der Seite Platz: Unter www.tagesspiegel.de/kliniktest/forum bieten wir Patienten an, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und ihre Fragen, Sorgen und Erfahrungen mit ihrer Krankheit zu artikulieren.

Abgerundet wird die Seite mit ausführlichen Porträts aller am Klinikvergleich beteiligten Häuser. Hier werden nicht nur die medizinischen Schwerpunkte aufgeführt. Sie erfahren auch, wie es um deren sogenannte Hotelleistungen steht: Gibt es Fernsehgeräte in den Zimmern? Wie viel kostet das Telefonieren? Kann man die Menüs frei wählen? Für jede Klinik werden diese und viele weitere Fragen beantwortet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben