Klosterfelde : Skorpion im Blumenstrauß stach Frau

Eine Frau ist nach dem Kauf eines Blumenstraußes in Klosterfelde von einem giftigen Skorpion gestochen worden.

Klosterfelde - Wie ein Polizeisprecher am Sonnabend auf Anfrage sagte, hatte die 62-Jährige den Strauß am Freitag in einem Supermarkt gekauft. Plötzlich sei ein Skorpion herausgefallen und habe sie ins Bein gestochen. Die Frau zertrat das Tier.

Die Verletzung der 62-Jährigen ist nach Polizeiangaben nicht lebensbedrohlich. Die Frau sei zur Behandlung ins Krankenhaus Berlin-Buch gekommen. Eine Rücksprache der sie behandelnden Ärzte mit Experten habe ergeben, dass es sich um einen giftigen Skorpion gehandelt habe. Nach den Ermittlungen der Polizei sei der Strauß aus einem niederländischen Großhandel gekommen. Woher die Blumen ursprünglich stammten, sei bisher unklar. dapd/Tsp

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben