• Koch-Event im April: Das schmeckt nicht nur zu Ostern: Björn Alexander Panek opfert Lamm

Koch-Event im April : Das schmeckt nicht nur zu Ostern: Björn Alexander Panek opfert Lamm

Haben Sie Lust, bei Berliner Chefköchen in die Lehre zu gehen? Zwölf von ihnen – jeden Monat ein anderer – öffnen ihre Küchen und Schatzkästchen: bei Kochseminaren, eigens kreiert für diese Tagesspiegel-Serie. Die Workshops mit den Meistern plus anschließendem Essen können Sie buchen – zum Sondertarif.

Björn Alexander Panek vom Restaurant Gabriele in Mitte bestreitet die Seminare zu dieser Folge: an den Sonntagen 11., 18. und 25. April, Beginn jeweils 15 Uhr. Anschließend genießen die Teilnehmer gemeinsam das zuvor zubereitete Menü beim Dinner im Restaurant.

Als Thema des Monats hat Panek ein Fleisch gewählt, das nicht nur zu Ostern mundet: Lamm. „Viele verwechseln das mit Hammel, doch der schmeckt anders, viel rezenter“, sagt Björn Alexander Panek. Bei ihm lernen die Kochakademie-Teilnehmer unter anderem zwei Arten der Braten-Zubereitung: einmal die klassische Art des Schmorens im Bräter und dann die Zeitgemäße, wie sie in Gourmet-Restaurants favorisiert wird: das Fleisch bei 70 bis 80 Grad etwa acht Stunden garen lassen. „Bei 200 Grad im Backofen verkrampft sich muskelreiches Fleisch wie Schulter oder Keule und schrumpft. Bei niedriger Temperatur bleibt es entspannt und wird super zart. Allerdings muss man dann die Soße separat ansetzen“, sagt Panek.

Das Angebot im Detail:

Zur Begrüßung Bellini und Prosecco

Vierstündiges Kochseminar mit Björn Panek im Restaurant Gabriele, Behrenstraße 72

Fünf-Gänge-Menü inklusive begleitender Weine

Rezepte

Wer möchte, kann Panek anschließend noch beim À-la-Carte-Geschäft über die Schulter schauen und so einen Einblick bekommen, wie konzentriert ein Küchenteam arbeiten muss.

Das Programm des Kochseminars:

Die Vorspeise

Appetitmacher spielt ein Krustentier: Kaisergranat. „Eine meiner Lieblingsvorspeisen. Mir gefällt das Spiel von Frucht, Erdigem und Meerestier“, sagt Björn Panek. Denn zum Schalentier kommen Sellerie, Curry und Apfel.

Der erste Zwischengang

... ist eine Reminiszenz ans Osterfest: gebackenes Ei, Chorizo-Öl und Paprika. Wie die scharfe Wurst ins Öl und dann ins Ei kommt, das zunächst pochiert und dann noch ausgebacken wird, ist eine von vielen verrückten Panek-Ideen, die er den Teilnehmern verrät.

Der zweite Zwischengang

Jetzt kommt ein Teil des Lämmchens auf den Teller: die Zunge. Die serviert er lauwarm, dabei spielen Minze, Brombeeressig und Raucharoma eine Rolle.

Der Hauptgang

... beschäftigt sich vor allem mit der Lammschulter. Panek serviert sie auf einem leuchtend grünen Soßenspiegel aus Bärlauch. Außerdem spielen rote Zwiebel und Jalapenjo mit. „Bei diesem Gang zeige ich vor allem, wie man aus ein paar einfachen, preiswerten Zutaten ein tolles Gericht machen kann“, verspricht der Küchenchef.

Das Dessert

Zum Abschluss wird es süß-säuerlich. „Rhababer ist ein tolles Saisongemüse, das im Übrigen auch herrlich zu Fisch und Fleisch passt“, sagt Björn Panek. Dazu gesellen sich Himbeeren, und das starke Kräutchen Rosmarin wandert ins Sorbet. „Der Rosmarin bringt das ganze Dessert in völlig neue Geschmackssphären“, schwärmt Panek schon vorab. Wer, wenn die regulären Restaurantgäste kommen, noch sehen will, wie das „Gabriele“-Team von einer heiter-gelassenen Truppe zum still-konzentrierten Team mutiert, darf nach dem Essen in kleiner Gruppe hinter die Kulissen schauen.

ANMELDUNG

10 Plätze gibt es in jedem Kochseminar. Der Preis: 110 Euro pro Person, Essen und korrespondierende Weine inklusive.

Begleitpersonen zum anschließenden Essen bezahlen 84 Euro (bitte bei der Buchung ankündigen). Anmeldung für die Seminare ab Dienstag, 6. April (werktags 7.30 bis 20 Uhr, am Wochenende 8 bis 12 Uhr) unter der Nummer der Tagesspiegel-Shop-Hotline 290 21-520.

GEWINNEN

Auch wenn Sie keinen Workshop-Platz haben, können Sie kulinarisch von unserer Serie profitieren. Die Firma All-Clad, Hersteller von Profi-Geschirr, stellt in jeder Folge Töpfe und Pfannen im Wert von 500 Euro zur Verlosung zur Verfügung (www.all-clad.de). Diesmal besteht der Gewinn aus einem Butterwärmer (10 cm Durchmesser), einer beschichteten Pfanne (19 cm) zum Braten und Schmoren, einer Stielkasserolle mit Deckel (12 cm) und einem dreiteiligen Rührschüsselset (1,4 Liter, 2,8 Liter und 4,7 Liter). Ihre E-Mail mit Adresse und Telefon bitte an verlosungen@tagesspiegel.de (Stichwort: Kochakademie). Einsendeschluss: 9. April, 12 Uhr. lei

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar