Berlin : Koch, Wulff und Co. besuchen Flick

-

Wie kann man als Gastgeber der MinisterpräsidentenKonferenz seine Amtskollegen bloß beeindrucken? Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit lud am Donnerstagabend Christian Wulff (Niedersachen), Roland Koch (Hessen) und die anderen Ministerpräsidenten zur Besichtigung der Flick-Ausstellung im Hamburger Bahnhof ein. Er freue sich sehr auf einen „entspannten Abend“, sagte er, und begrüßte Friedrich Christian Flick mit einer Umarmung. Mit der Ausstellung wolle er seine Familiengeschichte „nicht beschönigen“, sprach Flick zu den Gästen. Nur könne man die Aufarbeitung der Vergangenheit nicht auf „einzelne Namen“ verengen. „So wenig wie ich diese Verantwortung meiner Familie an die Allgemeinheit delegieren kann, genauso wenig kann die Gesellschaft das an meine Person delegieren.“ Nach einem Rundgang zogen die Gäste, darunter ProSieben-Sat1-Chef Haim Saban, ZDF-Intendant Markus Schächter und ARD-Programmdirektor Günter Struve, ins Restaurant Sarah Wiener. sib

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben