Berlin : "Körperwelten": Acht Stunden Warten für die Leichenschau

Info-Telefon: 29 30 90

Schon 1,2 Millionen Besucher hat es in die umstrittene Ausstellung "Körperwelten" in Berlin gezogen. "Wir werden heute förmlich überrannt, es gibt Wartezeiten von acht bis neun Stunden", sagte die geschäftsführende Direktorin der Schau, Angelina Whalley, am Sonnabend. Deshalb bleibe die Ausstellung von präparierten Leichen bis Sonntag um Mitternacht durchgehend geöffnet. Gezeigt werden bis zum 2. September mehr als 200 menschliche "Plastinate", sowohl ganze Körper als auch einzelne Organe und transparente Körperscheiben. Durch das Verfahren der Plastination wird das Wasser der Gewebeflüssigkeit durch spezielle Kunststoffe ersetzt. Auch in der kommenden Woche werde es durchgehende Öffnungszeiten geben, kündigte Whalley an: "Ab 24. August bis zum Ende der Ausstellung werden wir rund um die Uhr öffnen." Die Besucherzahlen in Berlin hätten die Erwartungen übertroffen. In Köln seien zuvor rund eine Million Menschen gekommen. Ab 21. September sind die Plastinate in Brüssel zu sehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar