Berlin : Körting will mehr Geld vom Bund Bush-Besuch war teurer als gedacht

NAME

Innensenator Ehrhart Körting (SPD) will nach der Bundestagswahl noch mal mit dem Bund über höhere Zuschüsse für die Berliner Sicherheitsausgaben reden. Der Besuch von US-Präsident George W. Bush im Mai dieses Jahres sei schon jetzt teurer als erwartet, und es sei noch nicht alles abgerechnet. Allein der Einsatz von Polizisten aus anderen Bundesländern werde 2,5 bis drei Millionen Euro kosten, so Körting im Innenausschuss. Mit weiteren rund 800 000 Euro müsse für Unterbringung und Verpflegung gerechnet werden. Im Budget der Berliner Polizei sind diese Gelder nicht zu finden. Auch die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert mehr Bundesmittel für hauptstadtbedingte zusätzliche Aufgaben der Berliner Polizei. OD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben