Berlin : „Komm wir knutschen“ im Grips

-

wurde 1961 geboren und lebt in Berlin. Ihr erster Roman „ Mooskopf “ erschien 1988. Von 1988 bis 1992 arbeitete sie als Redakteurin beim RIASKinderfunk. Seitdem ist sie als Schriftstellerin und freie Journalistin tätig. Außerdem leitet sie Schreibwerkstätten. Anja Tuckermannn veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter den Roman „ Muscha “ über eine Kindheit im Nationalsozialismus und „ Fräulein Moxa“. Einige ihrer Theaterstücke wurden vom Grips Theater uraufgeführt, unter anderem „ Komm wir knutschen “ und „ Ganz große Pause “. Anja Tuckermann hat für ihre Arbeiten zahlreiche Preise und Stipendien erhalten. sizo

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben