Berlin : Konsum: Winter soll zurück an die Spitze Jetzt droht Aufsichtsrat das Aus

-

Der Machtkampf in der angeschlagenen Konsumgenossenschaft könnte eine Wende nehmen. Bei der Vertreterversammlung am Mittwoch wird voraussichtlich ein Antrag abgestimmt, die vom Aufsichtsrat abgesetzte Hannelore Winter wieder zum Vorstandsmitglied zu machen. Gegen sie ermitteln die Staatsanwälte wegen des Verdachts der Bilanzfälschung. Gleichzeitig könnte der gesamte Aufsichtsrat von der Vertreterversammlung abgewählt werden. Aufsichtsratschef Martin Bergner schätzte gestern die Chancen, dass sein sechsköpfiges Gremium den Mittwoch überstehe, als nicht gut ein. Damit wäre auch Alexander Lottis, Bergners Wunschkandidat, der Weg zurück in die Vorstandsetage versperrt.

Die aus den KonsumMärkten hervorgegangene Genossenschaft begann nach der Wende, ihre Immobilien zu vermieten. Deren Wertverlust ist aber offenbar in den vergangenen Jahren veschleiert worden. Laut einem Gutachten haben sich Schulden von 140 Millionen Euro angehäuft. Jetzt droht dem Unternehmen die Insolvenz und 190 000 Anlegern der Verlust ihrer Einlagen im Wert von 57 Millionen Euro.eck

0 Kommentare

Neuester Kommentar