Berlin : Kontokosten liegen laut Verbraucherzentrale Berlin zwischen null und 503 Mark

bk

Was Girokonten kosten, hat die Verbraucherzentrale Berlin zuletzt im April ermittelt. Bei der Kontoführung wurde ein Preisspanne von null bis 503 Mark im Jahr ermittelt, ausgewertet wurden Daten von 30 Kreditinstituten, darunter neun Direktbanken ohne Filialnetz. Da es ein "Preis-Wirrwarr" mit einer Vielzahl von Einzelposten, Spezialangeboten und Pauschalpaketen gebe, wurden Preise von drei Modellkonten (wenig, normal oder intensiv genutzt) verglichen. Als günstige Filialbanken werden bei allen Modellkonten Sparda Bank (keine Gebühr), BfG Bank (keine Gebühr bei monatlich mindestens 2000 Mark Zahlungseingang) und Citibank (keine Gebühr bei 5000 Mark Anlage) genannt. Bei Direktbanken schnitt die American Express Bank (keine Gebühr bei allen "Testkonten") besonders gut ab. Zinsen zwischen 0,5 und 3 Prozent beim Girokonto gewähren vor allem kleinere Filialbanken und Direktbanken, häufig abhängig von der Höhe des Guthabens. Die 28-seitige Broschüre "Was Konten kosten" ist für 10 Mark bei der Verbraucherzentrale, Bayreuther Straße 40, 10 787 Berlin erhältlich. Telefonnummer: 214 85 0.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben