KONTROLLEN : Ganz wenig oder gar nicht

Schwerpunktkontrollen nach dem Ende der Übergangsfrist plant offenbar kaum ein Bezirk. Meist wird auf Personalmangel bei den Ordnungsämtern verwiesen: Von 88 zugesagten Mitarbeitern aus dem zentralen Stellenpool haben die Bezirke erst 43 zur Verfügung.

Mehrere Bezirke wollen zunächst nur Beschwerden nichtrauchender Gäste nachgehen: Mitte und Pankow. Dagegen sparen sich Neukölln und Spandau die Kontrollen vorerst ganz.

In Charlottenburg-Wilmersdorf gelten die nächsten Wochen als Testphase; kontrolliert wird aber.

Eine Ausnahme ist Friedrichshain-Kreuzberg, wo das „Interventionsteam Jugendschutz“ neben dem Ausschank von Alkohol auch auf den Nichtraucherschutz achten will.

Für die Gesundheitsverwaltung steht fest, dass das Gesetz ab sofort eingehalten werden muss. Tsp

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben