Berlin : Konzert der Pop-Queen: Madonna, hilf!

tabu

Wer morgen ein Madonna-Ticket ergattern möchte, muss sich ranhalten. Ab Punkt 9 Uhr gibt es Karten. Am 5. Juni startet ihre "Drowned World Tour" in Köln. Das einzige weitere Deutschlandkonzert findet am 19. Juni in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt.

Wer Madonna dort erleben möchte, kann die 90 bis 250 Mark teuren Tickets über die an das CTS-Computerticketsystem angeschlossenen Vorverkaufskassen bestellen, weiterhin unter den Telefonnummern (01805-570 000) oder unter 069 / 944 3660 sowie im Internet unter www.eventim.de .

Für alle, die auf "Nummer sicher" gehen wollen, hat Daniel Lieberberg vom Frankfurter Konzertveranstalter Marek Lieberberg einen Tipp: "Am besten ist es, morgens persönlich zu den Vorverkaufsstellen zu gehen, um die Karten zu kaufen. Die Telefonleitungen werden glühen", prophezeit Lieberberg. Gerüchte, dass die Karten längst weg sind, weist er zurück. Da fällt manchem sicher ein Stein vom Herzen, haben sich doch einige schon erfolglos auf Kartenjagd begeben. Die Veranstalter erwarten, dass die 10 000 Karten für Madonnas Auftritt blitzschnell ausverkauft sein werden. "Bei U2 war das nicht anders, obwohl die in der Waldbühne, die 20 000 Menschen fasst, spielen. Bei dem kleinen Kontingent an Karten für Madonnas Konzert ist klar, dass keine übrig bleibt", sagt Lieberberg, "die wollen wirklich alle Altersschichten sehen". Deswegen darf jeder höchstens sechs Tickets erwerben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben