Konzert in Berlin-Tiergarten : Gauck verabschiedet sich mit Benefizkonzert

Bundespräsident Joachim Gauck lädt zum Abschied in die Philharmonie, auch Michael Müller hat sich angekündigt. Noch gibt es einige Restkarten.

Die Berliner Philharmonie in Berlin.
Die Berliner Philharmonie in Berlin.Foto: Britta Pedersen/dpa

Ein ganz besonderes musikalisches Ereignis hat Bundespräsident Joachim Gauck an das Ende seiner Amtszeit gesetzt. Am Sonntag nimmt er zum letzten Mal in dieser Funktion am Benefizkonzert des Bundespräsidenten teil. Das findet zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder in der Philharmonie statt. Und es gibt sogar noch einige Restkarten. Die Berliner Philharmoniker spielen unter der Leitung von Zubin Mehta die 5. Sinfonie in e-Moll op. 64 von Peter Tschaikowsky und das Violinkonzert in h-Moll op. 51 von Edward Elger. Der Erlös aus den Einnahmen geht an das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF.

Bundespräsident Joachim Gauck.
Bundespräsident Joachim Gauck.Foto: dpa

Der Abend beginnt feierlich mit der Nationalhymne und Grußworten des Bundespräsidenten und des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller. Im Anschluss an das Konzert geben sie für alle Konzertgäste einen gemeinsamen Empfang im Foyer.

Erlös kommt sozialen oder kulturellen Organisationen zugute

Begründet hat die Tradition der Benefizkonzerte der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker. Das erste fand im Januar 1988 statt, ebenfalls in der Philharmonie, aber ohne die Philharmoniker. Die spielten bei diesem Anlass zum ersten Mal im März 1989 unter der Leitung von Carlos Kleiber. Alljährlich findet die Konzertreihe mit erstklassigen Orchestern, Dirigenten und Solisten in den Bundesländern statt. Das geht reihum. Der Erlös kommt sozialen oder kulturellen Organisationen zugute.

Bundespräsident Joachim Gauck hat in seiner Amtszeit einen Schwerpunkt gesetzt, engagierte Menschen zu motivieren, zum Beispiel auch mit seinem Bürgerfest. Die Wertschätzung aus dem Schloss Bellevue ist für viele Ehrenamtliche im Land untrennbar mit dem Berlin-Erlebnis verbunden. Auch insofern setzt dieses Benefizkonzert einen besonders harmonischen Schlussakkord.

Informationen und Karten unter www.berliner-philharmoniker.de

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben