Berlin : Koschere Gummibärchen für den Jubiläums-Gast

NAME

Eine Studentin aus Schwäbisch Gmünd ist die 500000ste Besucherin des Jüdischen Museums seit der Eröffnung im September 2001. Geschäftsführer Peter Sauerbaum begrüßte die Berlin-Touristin Eva Sigert unter anderem mit einer Tüte koschere Gummibärchen. Die 23-Jährige repräsentiert die typische Besuchergruppe des erfolgreichen Museums – junge Menschen unter 30. -ry

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben