Kottbusser Tor : Zwei Frauen durch einen Handtaschenräuber verletzt

Bei einem Handtaschenraub am Kottbusser Tor erlitten zwei Frauen Prellungen. Der Schläger wurde festgenommen.

Foto: dpa


Bei einem Handtaschenraub am Kottbusser Tor in Kreuzberg erlitten zwei Frauen in der Nacht zu Sonntag Prellungen. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine 32 Jahre alte Passantin bemerkt, dass sich jemand an ihrer über der Schulter getragenen Handtasche zu schaffen machte. Als sie den Täter zur Rede stellte, kam es zu einem Gerangel.

Ihre 29-jährige Freundin kam ihr zu Hilfe und erhielt sofort einen Faustschlag ins Gesicht. Der Angreifer habe ihr den Regenschirm weggenommen, damit auf sie eingeschlagen und ihre Tasche entwendet, die er einem Komplizen übergab, hieß es in der Mitteilung der Polizei. Ein Passant sei den Frauen zur Hilfe gekommen, habe den mutmaßlichen Mittäter verfolgt und ihm die Handtasche abgenommen, dieser sei jedoch entkommen. Der 24-jährige mutmaßliche Schläger wurde wenig später festgenommen. .

2 Kommentare

Neuester Kommentar