Krach in Berlin : Heute ist der Tag gegen Lärm

Es ist heute nicht lauter oder leiser als sonst: Der Mittwoch aber ist der Tag gegen Lärm. Und was stört Berliner am meisten? Hier die Grafiken.

Ruhe, bitte. Nicht nur heute.
Ruhe, bitte. Nicht nur heute.Foto: picture alliance / dpa

Es ist heute nicht lauter oder leiser als sonst: Der Mittwoch aber ist der Tag gegen Lärm. Ziel der von der Deutschen Gesellschaft für Akustik initiieren Aktion ist es, auf die Ursachen von Lärm und seinen Wirkungen hinzuweisen.

AUTOBAHNEN: Das Aktionsbündnis A 100 stoppen, nimmt den Tag zum Anlass, erneut zu fordern, auf den weiteren Bau von Autobahnen in der Stadt zu verzichten, die zu den schlimmsten Krachmachern in der Stadt gehörten.

BAHN: Zu einer „Mahnwache für die unbekannten Opfer des Verkehrslärms“ haben Initiativen gegen Bahnlärm von 11.30 Uhr bis 12. 30 Uhr vor dem Verkehrsministerium aufgerufen.

FLUGHAFEN: Obwohl der Flughafen Tegel geschlossen werden soll, hat die Senatsumweltverwaltung für eine Neuberechnung des Lärmschutzes das erforderliche Geld beantragt. Dies teilte die Verwaltung auf eine AfD-Anfrage mit. Die bisherige Regelung endet 2019.

Sehen Sie hier zwei Statistiken zum Lärm und dessen Auswirkungen

Zur besseren Ansicht klicken Sie auf das rote Kreuz unter den Grafiken.

Blätter? Harmlos. Aber Konzerte und Flugzeuge ...
Blätter? Harmlos. Aber Konzerte und Flugzeuge ...Grafik: Tsp
Berliner stört am meisten ...
Berliner stört am meisten ...Grafik: Tsp

+++

Lesen Sie mehr zum Thema: Fluglärm schadet der Gesundheit, aber.... - Forscher der Charité haben Erkenntnisse zum Zusammenhang von Fluglärm und Gesundheit zusammengetragen. Fazit: Lärm kann krank machen. Flieger lassen sich aber nicht für alles Übel verantwortlich machen.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben