Berlin : Krankenhäuser: Was ist Vivantes?

cs

Die Krankenhausgesellschaft "Vivantes GmbH" wurde im November 2000 als Dachorganisation aller zehn ehemals städtischen Krankenhäuser gegründet. Das Land Berlin hat aber weiterhin viel zu sagen, es ist Hauptgesellschafter des mit 16 000 Beschäftigten und jährlich 180 000 Patienten größten deutschen Krankenhaus-Konzerns.

Das Unternehmen will seine bisher eher unkoordiniert und teils in Konkurrenz zueinander arbeitenden Einrichtungen besser aufeinander abstimmen und Know-how in Kompetenzzentren bündeln. Dazu gehören beispielsweise das umstrittene Klinikum für Altersmedizin in Tempelhof sowie ein Tumorzentrum mit drei Standorten in Spandau, Neukölln und Friedrichshain. Um ihre Arbeitsplätze müssen festangestellte Mitarbeiter nicht fürchten: Es soll bis 2004 keine betriebsbedingten Kündigungen geben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben