Berlin : Krankenhaus Moabit: Montagsdemos gegen Klinik-Schließung

ry

Beschäftigte des Krankenhauses Moabit wollen jetzt regelmäßig montags gegen die Schließung protestieren. An diesem Montag soll eine Demonstration vom Klinik-Gelände in der Turmstraße 21 zur Zentrale der Betriebskrankenkasse Berlin (BKK) in der Bundesallee 13/14 führen. Berliner Krankenkassen, vor allem AOK und BKK schulden dem Krankenhaus rund 15 Millionen Mark und drohen damit, weiter nicht zu zahlen, wenn Moabit nicht bei seiner vom Land Berlin geplanten Abwicklung bis März 2002 mitwirkt. Gespräche am Runden Tisch hatte die Gesundheitssenatorin vertagt, nachdem das Krankenhaus angekündigt hatte, seine Klage gegen die Schließung aufrechtzuerhalten. Die Klinik ruft auch Bürger des Bezirks auf, gegen die Politik der Kassen mitzudemonstrieren.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben