Kreuzberg : Drei maskierte Räuber überfallen Supermarkt

Berlin - Drei maskierte Männer haben am Dienstag nach Ladenschluss einen Supermarkt im Kreuzberger Teil der Charlottenstraße überfallen. Fünf Angestellte wurden beim Verlassen des Ladens überrascht und in das Geschäft zurückgedrängt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dabei wurden die fünf Frauen mit einer Schusswaffe bedroht. Während eine 28-jährige Angestellte den Tresor öffnen musste, wurden die anderen Frauen an Händen und Füßen gefesselt. Verletzt wurde niemand. Das Trio entkam mit Bargeld und den Handtaschen der Angestellten. (dpa)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben