Kreuzberg : Erstes türkisches Seniorenheim eröffnet

Das bundesweit erste türkische Altenheim wird am Freitag in Kreuzberg eröffnet. In den letzten zehn Jahren hat sich in Berlin die Zahl der türkischen Senioren verfünffacht.

Berlin - Bislang gebe es keine Pflegeeinrichtungen, bei denen die kulturellen und religiösen Lebensgewohnheiten der türkischen Senioren im Mittelpunkt stehen, sagte ein Sprecher der zuständigen Marseille-Kliniken. Dabei nehme der Bedarf zu. Die Marseille-Kliniken arbeiteten beim Bau und der Gestaltung des Hauses eng mit der Türkischen Gemeinde zu Berlin zusammen.

In Berlin lebten Ende 2005 nach Angaben des Statistischen Landesamtes rund 10.000 Türken, die älter als 65 Jahre alt waren. Vor zehn Jahren waren es erst 2000. Der Generalsekretär der Türkischen Gemeinde, Celal Altun, schätzt die Zahl der Pflegebedürftigen auf rund 3500.

Über weitere Details zu dem Seniorenheim wollen die ehemalige Ausländerbeauftragte des Senats, Barbara John, die Marseille-Kliniken und die Türkische Gemeinde am Mittwoch die Öffentlichkeit informieren. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben