Kriminalität : Antisemitische Parolen an jüdischem Friedhof

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag die Mauer des so genannten Lapidariums am Jüdischen Friedhof in Prenzlauer Berg mit antisemitischen Parolen beschmiert.

Berlin - Eine Streife des Objektschutzdienstes der Berliner Polizei habe den mit Filzstift aufgebrachten Schriftzug an dem Gebäude an der Schönhauser Allee entdeckt, sagte ein Polizeisprecher.

Die Mitarbeiter veranlassten eine Übermalung. Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt. In dem Lapidarium (lat. Lapis = Stein) am Rande des Friedhofs werden unter anderem Grabsteine aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert gezeigt. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben