Kriminalität : Betrüger mit Lichtbild gesucht

Mit der Veröffentlichung von Lichtbildern aus einer Überwachungskamera sucht die Kriminalpolizei nach einem bislang unbekannten Mann, der im April mit einer gestohlenen EC-Karte Geld von einem Automaten abgehoben hat.

Berlin - Am Donnerstag, den 6. April war gegen 6 Uhr 45 in der Otto-Marquardt-Straße in Lichtenberg der Pkw der Marke Skoda einer 29-Jährigen aufgebrochen worden, während sie ihren Sohn in eine nahe gelegene Kindertagesstätte brachte. Dabei war ihre Handtasche, in der sich unter anderem die EC-Karte befand, gestohlen worden.

Knapp 20 Minuten später, um 7 Uhr 04, hob der Unbekannte an einem Geldautomaten einer Filiale der Berliner Volksbank in der Berliner Allee 19 - 21 in Weißensee Geld ab. Dabei wurde er von einer Überwachungskamera gefilmt.

Die Kriminalpolizei fragt:


  • Wer kennt den abgebildeten Mann und seinen Aufenthaltsort?

  • Wer hat im Zusammenhang mit dem Diebstahl aus dem Skoda in der Otto-Marquardt-Straße und der Geldabhebung in der Berliner Allee verdächtige
    Beobachtungen gemacht?

  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?


    Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 6 in der Heinrich-Grüber-Straße 35 in Kaulsdorf unter den Telefonnummern (030) 4664 672321 oder 672310 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

    Weitere Lichtbilder des Gesuchten sind unter www.polizei.berlin.de abrufbar.

(tso)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar