Kriminalität : Prozess um Mord an Drogerie-Verkäuferin beginnt

Elf Monate nach dem Tod einer Angestellten bei einem Überfall auf eine Drogerie-Filiale in Buch beginnt heute der Prozess gegen die beiden mutmaßlichen Täter.

Berlin - Die Männer im Alter von 20 und 25 Jahren müssen sich vor dem Landgericht Berlin wegen gemeinschaftlichen Mordes verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, die 46-Jährige aus Habgier und um eine andere Straftat zu ermöglichen, ermordet zu haben. Die Angeklagten bestritten bislang die Tat.

Wichtigstes Beweismittel im Prozess sind Faserspuren, die am Jackenärmel der Toten gefunden wurden und mit solchen von Kleidungsstücken des 20-Jährigen identisch sein sollen. Für den Prozess sind zunächst sechs Verhandlungstage vorgesehen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben