Kriminalität : Spandauer Mord ist aufgeklärt

Ein Mord, bei dem gestern ein 66-jähriger Mann mit mehreren Messerstichen getötet wurde, ist aufgeklärt. Der 33-jährige Täter wird dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Berlin - Nach Ermittlungen der Mordkommission besuchte das spätere Opfer am frühen Nachmittag einen Bekannten in dessen Wohnung im "Evangelischen Johannesstift" in der Schönwalder Allee. Der 33-Jährige war ebenfalls Gast in dieser Wohnung und bewaffnete sich kurz nach dem Eintreffen des Älteren mit einem Messer aus der Wohnung und stach sein Opfer unvermittelt nieder. Anschließend flüchtete der Angreifer, der Wohnungsinhaber alarmierte die Feuerwehr.

Etwa eine Stunde später stellte sich der 33-Jährige auf einem Polizeiabschnitt und gestand die Tat. Ein konkretes Motiv konnte bislang nicht ermittelt werden. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben