Krimis und Krimskrams in Brandenburg : Unsere Ausflugstipps für das Wochenende

„Tatort“ im Schloss Neuhardenberg und Antik-Markt in Potsdam: Unsere Ausflugstipps für das Wochenende.

von
Das Schloss Neuhardenberg lässt am Wochenende Schauspielerinnen aus der Serie „Tatort“ auftreten.
Das Schloss Neuhardenberg lässt am Wochenende Schauspielerinnen aus der Serie „Tatort“ auftreten.Foto: Kai-Uwe Heinrich

Schlösser im Licht
Die Potsdamer Weisse Flotte beginnt an diesem Wochenende wieder ihre Fahrten zu angeleuchteten Schlössern, Villen und Kirchen in der Landeshauptstadt. Ein Höhepunkt des Schiffskonvois ist ein Blechbläserkonzert vor der illuminierten Heilandskirche Sacrow. An Bord wird ein Drei-Gang-Menü geboten. Die Schiffe legen am Freitag und Sonnabend jeweils um 20.30 Uhr an der Langen Brücke ab. Tel. 0331 /275 9210, www.schiffahrt-in-potsdam.de Preise: 32 bis 45 Euro.

Krimi im Kloster
Das Berliner Kriminaltheater gastiert am Sonnabend ab 19.30 Uhr mit Umberto Ecos Stück „Der Name der Rose“ im Kloster Chorin bei Eberswalde. Für die Geschichte über das mysteriöse Sterben von fünf Klosterbrüdern bilden die alten Mauern die passende Kulisse. Tel. 0333 66/703 77, www.kloster-chorin.org und www.kriminaltheater.de

Früchte vom Spargelhof
Auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow südwestlich Berlins beginnt am Wochenende die Erdbeersaison. Zwischen 8 und 18 Uhr kann jeder so viele Früchte pflücken, wie er mag und bezahlen kann. Tel. 0332 06/610 70, www.buschmann-winkelmann.de

„Tatort“ im Schloss
Das Schloss Neuhardenberg lässt am Wochenende Schauspielerinnen aus der Serie „Tatort“ auftreten. Am Sonnabend liest ab 17 Uhr Nicole Heesters, ihr folgt ab 20 Uhr Dagmar Manzel. Am Sonntag spricht ab 14 Uhr Christine Eichel mit Joe Bausch und Sebastian Fitzek, um 17 Uhr liest Christine Urspruch. Ab 20 Uhr spielen Meret Becker & Band. Tel. 033 476/600 750, www.schlossneuhardenberg.de

Antik auf der Straße
Rund 50 Antiquitätenhändler und Kunsthandwerker haben sich für die Potsdamer Antik-Meile in der Jägerstraße angekündigt. Am Sonnabend von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Auch die Geschäfte und Restaurants haben geöffnet. Tel. 0331/743 570, www.potsdamer-antikmeile.de

Orchideen im Moor
Das Biesenthaler Becken nördlich von Berlin besticht durch Seen, Moore und Sandrücken. Auf den Feuchtwiesen wachsen Orchideen. In den Naturraum führt am Sonntag eine dreistündige Wanderung mit der Naturwacht. Treffpunkt ist der Marktplatz Biesenthal. Tel. 033 37/451 542 und 0175/7213 078, www.naturwacht.de

Pflanzen im Park
Die kostbaren Pflanzen des Parks Sanssouci verlassen am Sonntag zwischen 13 und 17 Uhr ihr Winterquartier im Orangerieschloss. Dieses Spektakel kann jeder Besucher verfolgen. Zudem gibt es Führungen und Vorträge.

Tel. 0331/96 94 280, www.spsg.de

Wege über den Friedhof
Nach mehrjähriger Pause blühen wieder die Rhododendrenbüsche auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf. Friedhofsleiter Olaf Ihlefeldt führt auf verwunschenen Wegen zu Mausoleen und Gräbern bedeutender Persönlichkeiten. Die Touren beginnen am heutigen Freitag um 18 Uhr und am Sonntag um 14 Uhr. Tel.: 0179/379 3503, www.suedwestkirchhof.de

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar