Berlin : Kronprinzessin im Anflug

Foto: promo
Foto: promoFoto: dpa

Kronprinzessin

Victoria

dürfte die Stadt ganz gut kennen, sie hat vor knapp zehn Jahren einmal in Berlin gearbeitet, bei der schwedischen Außenhandelskammer in Wilmersdorf. Jetzt kehrt die 33-Jährige mit ihrem Ehemann Prinz Daniel zurück. Im Rahmen einer Deutschlandreise, die sie vorher schon nach München führt, werden die Schweden am kommenden Donnerstag von Bundespräsident Christian Wulff in Schloss Bellevue empfangen, anschließend wollen sie das Holocaust-Mahnmal besichtigen – es wurde erst nach ihrem Praktikum, im Jahr 2005 fertiggestellt –, später ist auch ein Treffen mit in Berlin lebenden schwedischen Künstlern geplant. 2800 Schweden wohnen in Berlin.

Am Freitag dann, dem 27. Mai, wird der Regierende Klaus Wowereit das Paar im Roten Rathaus begrüßen, später fährt die Königsfamilie zum Brandenburger Tor, wo auch ein Treffen mit Berlinern geplant ist. Das Programm geht weiter mit einer Besichtigung der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße. Als Abschluss ihres Aufenthalts besuchen Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel die schwedische Victoria-Gemeinde und die schwedische Schule, beide in der Wilmersdorfer Landhausstraße gelegen, nahe U-Bahnhof Berliner Straße. Danach steigt das Paar dann in den Flieger – und reist zurück in die Heimat. kona

0 Kommentare

Neuester Kommentar